Wirtschaftliche Bedeutung

Die Nachfrage nach Rechtsschutzversicherungs-Produkten steigt stetig. Gründe sind:

  • Verrechtlichung der Gesellschaft
  • Erleichterter Zugang zur Justiz trotz Kostenrisiko
  • Einfluss von ZPO und StPO
    • ZPO: Kostenrisiko-Verschärfung wegen Kautionierung (ZPO 111)
    • StPO: Recht auf „Anwalt der ersten Stunde“ (StPO 159)
  • „Verkauf“ eigener Rechtsdienstleistungen durch den Rechtsschutzversicherer

Die Rechtsschutzversicherer bieten schon lange nicht mehr nur Versicherungsdeckung des Kostenrisikos im aktiven und passiven Rechtsschutz an, sondern treten als Rechtsberater und Rechtsvertreter auf, um – in Konkurrenz zur Anwaltschaft – juristische Dienstleistungen zu erbringen.

Literatur

  • LUTERBACHER THIERRY, Rechtsschutzversicherung im Rechtsberatungsmarkt – Bedeutung und Strategien, in: Walter Fellmann (Hrsg.), Weiterbildung Recht, Rechtsschutzversicherung und Anwalt, Tagung vom 4. April 2017 in Luzern, Bern 2017, S. 181 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: