Schadenanzeige

Die Schadenanzeige des Versicherten an den Versicherer (auch „Rechtsfall-Mitteilung“) sollte unverzüglich, spätestens aber binnen 2 Jahren erfolgen:

  • Anzeigepflichtiger
    • Anspruchsberechtigter [vgl. VVG 38 Abs. 1]
  • Form der Schadenanzeige
    • formfrei (mündlich, schriftlich, per e-mail, konkludent usw.)
    • Usanz / Tipp
      • Zeitnahe schriftliche Mitteilung, spätestens mit Zustellung der Sachverhaltsdarstellung und / oder der Rechtsfall-Dokumente
  • Schadenformular des Rechtsschutzversicherers oder Brokers
  • Zeitpunkt
    • Unverzüglichkeit (lieber zu früh, als zu spät)
      • Massgeblichkeit des konkreten Einzelfalls
      • Vorhandensein von Hinweisen, die auf einen Rechtsschutz-Bedarf hindeuten
    • Versicherer wird nichts dagegen einzuwenden haben, wenn der Beratungsbedarf bzw. Vertretungsbedarf erst später entsteht

Drucken / Weiterempfehlen: