Örtlicher Deckungsumfang

  • Bestimmung des örtlichen Geltungsbereichs
    • Grundsatz
      • Der versicherte örtliche Geltung der RSV wird in der Regel angeknüpft an bzw. bestimmt über
        • Gerichtsstand
        • Anwendbares Recht
        • Vollstreckbarkeit eines Urteils
    • EU-Raum
      • Für die Begründung des Versicherungsschutzes genügt in der Regel einer der hievor genannten Anknüpfungspunkte
    • Nicht-EU-Raum
      • Versicherungsverträge können für Gebiete ausserhalb des EU-Raums vorsehen, dass alle eingangs erwähnten Anknüpfungspunkte erfüllt sein müssen
  • Beschränkungskriterien
    • anwendbares Recht +
    • Gerichtsstand
  • Regionen
    • Europa / EU-Raum
    • ev. Deckungsausschluss für bestimmte Länder
  • Ausnahmeangebote bzw. je nach Versicherer
    • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Grossrisiken
    • Versicherungsschutzbeschränkung auf die Schweiz

Literatur

  • SUTER HEINZ, Standard- und Individuallösungen im Unternehmensrechtsschutz, in: Luterbacher Thierry (Hrsg.), Manager – Unternehmen – Rechtsschutzversicherungen, Zürich / St. Gallen 2013, S. 41 ff., insbesondere S. 77 f.
  • LUTERBACHER THIERRY, Rechtsschutzversicherung, Basel 2018, S. 189, Rz 368

Drucken / Weiterempfehlen: